Allgemein

Bayern wählt neuen Landesvorstand

Am vergangenen Wochenende fand in der Stadthalle Maxhütte-Haidhof der zweiten Landesparteitag in diesem Jahr statt. Über 320 Piraten aus ganz Bayern wählten einen neuen Vorstand und erweiterten ihr bestehendes Programm um sich für die kommenden Landtags- und Bundestagswahl zu rüsten.

Die Mitglieder erweiterten den Vorstand durch eine Satzungsänderung um einen stellvertretenden Schatzmeister. Bedingt durch den großen Mitgliederzuwachs, die dadurch anfallenden Arbeiten und in Vorbereitung für weitere zu erwartende Neuzugänge, wurde diese Position nötig. Stefan Körner wurde bereits zum zweiten Mal im Amt des Landesvorsitzenden bestätigt. Mit 66% erzielte er, trotz starker Gegenkandidaten, eine solide Mehrheit und führt damit die bayerischen Piraten in den Superwahlkampf 2013. »Ich freue mich auf diese große Aufgabe«, so Stefan Körner nach seiner Wiederwahl. »2013 wird eine immense Herausforderung, aber wir werden mit einem großartigen Team die erfolgreiche Arbeit vergangener Jahre fortsetzen«.

Als stellvertretende Vorsitzende wurde die Nürnbergerin Christina Grandrath mit 66% gewählt. »Ich werde die Zusammenarbeit mit den Bezirks- und Kreisverbänden besser vernetzen und Synergien erzeugen.« Das Amt des politischen Geschäftsführers errang Kulmbacher Bruno Kramm mit 79% und führt dazu aus: »Ich möchte im Landesvorstand für ein klares bayerisches Profil sorgen und uns in ein erfolgreiches Superwahljahr 2013 führen. Dabei werde ich auch die Beziehung zu den anderen Landesverbänden und dem Bundesvorstand intensivieren.«

Als neuer Generalsekretär wurde der ehemalige Beisitzer Mark Huger mit 94% gewählt, während der ehemalige Schatzmeister Franz Rauchfuss mit 80% in seinem Amt bestätigt wurde. In die neu geschaffene Position des stellvertretenden Schatzmeisters wurde Thorsten Forkel aus Freising gewählt. Als Beisitzerin wählte die Basis Astrid Semm aus Erlangen mit 55% und Nicole Britz aus München mit 51%. Die Piratenpartei Bayern lehnt eine Geschlechterquote in ihren Gliederungen ab und fühlt sich durch das ausgewogene Verhältnis von Frauen und Männern im neuen Landesvorstand bestätigt.

v.l.n.r. Astrid Semm (Beisitzer), Thorsten Forkel (stellv. Schatzmeister), Bruno Kramm (politischer Geschäftsführer), Franz Rauchfuss (Schatzmeister), Stefan Körner (Vorsitzender), Mark Huger (Generalsekretär), Nicole Britz (Beisitzer), Christina Grandrath (stellv. Vorsitzender)

Am Sonntag Nachmittag wurde die übrige Zeit von der Versammlung genutzt, neue Anträge in das Programm aufzunehmen.

Aufstellung der angenommenen Programm-Anträge und Positionspapiere folgt.

0 Kommentare zu “Bayern wählt neuen Landesvorstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.